Haus Antonie - Ferienwohnung Füssen

Anfahrt

Der Weg zu unserem Haus ist sehr einfach zu beschreiben.

Bis nach Füssen Ortsteil Bad Faulenbach fahren Sie mit dem Navi und beachten dieses bitte nicht mehr, sobald Sie durch die Felsenge (Morisse) gefahren sind. Denn der Eingang zu unserem Haus ist nicht mehr an der postalischen Adresse, sondern über eine andere Zufahrtsstraße zu errreichen. Die für Sie während Ihres Aufenthalts kostenfreie Parkplätze liegen gleich schräg gegenüber. Sollten sie den Anweisungen Ihres Navigationssystems bis zum Zielpunkt Alatseestrasse 20 folgen, führt Sie Ihr Navi an das falsche Ziel. Diese ist, wegen der Hanglage unseres Hauses, weit entfernt vom Hauseingang und von unseren Parkplätzen.

Halten Sie sich daher an nachfolgende Beschreibung:

Wenn Sie die Felsenge (Morisse) von Bad Faulenbach passiert haben, biegen Sie rechts ab und befinden sich schon auf der Alatseestraße. Die erste Abbiegemöglichkeit rechts nutzen Sie erneut. Die Straße heißt "Am Kobel". Diese ist nur für Anlieger frei und führt Sie einen kurzen steilen Anstieg hoch. Nach etwa 100 Meter befinden sich dann unmittelbar vor unserem Haus und können auch dort Ihr Fahrzeug auf einem der hauseigenen Parkplätze abstellen.

In Kurzform: Nach Bad Faulenbach rein, zweimal rechts halten und Sie stehen vor unserem Haus.

Falls mit dem Navi bis ans Ziel fahren möchten, geben Sie bitte als Zielstrasse "Am Kobel" ein, dann führt Sie Ihr Navi in die durchfahrtsbeschränkte Straße für Anlieger. Diese ist dann der kurze steile Anstieg und danach finden Sie rechter Hand unsere Parkplätze und links etwas versetzt den, nun mehr einzigen, Hauseingang von unserem Haus Antonie.


Hier noch eine Information, die Sie dringend beachten sollten:

Wenn Sie bei Ihrer Anreise mit dem Auto die A7 nutzen und geplant haben bis zur Ausfahrt Füssen zu fahren, so achten Sie bitte unbedingt auf den Verkehrsfunk im Radio (z.B. Bayern 1 oder Bayern 3). Bei hohem Verkehrsaufkommen wird nämlich der Grenztunnel Füssen von unseren österreichischen Nachbarn hin und wieder wegen Blockabfertigung gesperrt. Der Rückstau reicht über die Abfahrt Füssen hinaus. So kann es passieren, dass Sie wenige Kilometer vor dem Ziel ein, zwei Stunden im Stau stehen.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen (sofern ein Stau am Grenztunnel Füssen gemeldet wird) bereits ca. 20 Kilometer vor Füssen bei der Ausfahrt Nesselwang/Rückholz/Seeg von der Autobahn abzufahren und die letzten Kilometer entweder über  Seeg – Roßhaupten  oder über  Seeg – Hopferau – Hopfen  nach Füssen zu fahren.

Jedenfalls wünschen wir Ihnen eine gute und sichere Anfahrt.